P. Viktrizius Weiß, Kapuziner





P. Viktrizius Weiß: Studium in Freising

Studium in München und Freising

Sein Studium begann Anton Weiß 1861 an der Universität München. Er belegte Philosophie, Geschichte und naturwissenschaftliche Fächer. Sein Berufswunsch war noch nicht abgeklärt. Die kirchenfeindliche Atmosphäre bei den Professoren behagte ihm nicht. Er ging deshalb ein Jahr später nach Freising an die Philosophisch-theologische Hochschule. Dort lebte er in der Gemeinschaft des Priesterseminars. Rasch übertrug man ihm Aufgaben, die ein großes Vertrauen voraussetzten.


Im Studiersaal der Philosophisch-Theologischen
Hochschule in Freising


Am 29. Juni 1866 empfing er im Freisinger Dom die Priesterweihe. Gleichzeitig übergaben ihm die Vorgesetzten den ersten Auftrag für die Seelsorge.


Anton Weiß als Student
im Freisinger Priester-
seminar


 



zurück


Diese Seite drucken